Eisenmangel: Häufige Fragen

Eisenmangel: Häufige Fragen Eisenmangel – häufige Fragen.

Aufgrund der Eisenverluste durch die monatlichen Regelblutungen sind Frauen besonders gefährdet, einen Eisenmangel zu entwickeln. Speziell in der Schwangerschaft ist eine gute Eisenversorgung besonders schwierig – schließlich verdoppelt sich in dieser Lebensphase der Eisenbedarf. Doch wie zeigt sich ein Eisenmangel eigentlich? Welche Ursachen kommen als Auslöser infrage? Und was ist in puncto Ernährung zu beachten? Die häufigsten Fragen zum Thema haben wir hier für Sie beantwortet.

Was sind die Ursachen für Eisenmangel?

Ein Eisenmangel kann entstehen, wenn die Eisenversorgung über die Ernährung den Bedarf nicht deckt oder wenn es zu vermehrten Eisenverlusten (z. B. durch Blutungen) kommt. Zudem kann bei bestimmten Erkrankungen die Aufnahme von Eisen im Darm beeinträchtigt sein.

Mehr erfahren

Eisenmangel – wer ist besonders gefährdet?

Da Frauen jeden Monat über die Regelblutung ungefähr 15 Milligramm Eisen verlieren, sind sie besonders gefährdet. Auch wenn der Eisenbedarf steigt, z. B. in Wachstum, Schwangerschaft und Stillzeit, kann eine gute Eisenversorgung zum Problem werden. Auch ältere Menschen und chronisch Kranke haben ein höheres Risiko.

Mehr erfahren

Wie zeigt sich Eisenmangel?

Müdigkeit und blasse Haut können Anzeichen für einen Eisenmangel sein. Auch Veränderungen an Haut und Haaren sowie Konzentrationsstörungen können auf einen Eisenmangel hindeuten.

Mehr erfahren

Eisenmangel & Ernährung – was ist zu beachten?

Eine wichtige Basismaßnahme für eine gute Eisenversorgung ist eine eisenreiche Ernährung. Besonders gute Eisenquellen sind Leber und rotes Fleisch. Auch einige pflanzliche Produkte liefern relevante Eisenmengen – allerdings ist hier zu beachten, dass Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln vom Körper deutlich schlechter verwertet werden kann.

Mehr erfahren

Wie kann man die Eisenzufuhr gezielt verbessern?

Moderne Eisenpräparate bieten eine gute Möglichkeit, die Eisenzufuhr gezielt zu verbessern. Dabei kommt es z. B. auf die Dosierung, eine gute Bioverfügbarkeit und die Verträglichkeit an.

Mehr erfahren

Welche Lebensmittel enthalten viel Eisen?

Fleisch, Getreideprodukte, Hülsenfrüchte und grünes Blattgemüse sind wichtige Eisenlieferanten. Erfahren Sie mehr über den Eisengehalt dieser Lebensmittel.

Mehr erfahren

Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.